Monatsarchiv für April 2009

Fortschritte

18. April 2009

Gerade mal eine Woche nach dem Umzug Ton->Plastik und mit der neuen Erde ist bei den Pflänzchen bereits eine Erholung zu erkennen: in der 2. Reihe links sieht man bereits ein satteres Grün, und viele neue Triebe! (Im Vergleich dazu sehen die Tontopf-Test-Chilis im Vordergrund weiterhin nicht gut aus.)

Das komische Blatt im rechten Bild (Spitze ausgetrocknet, weiße Flecken mitten im Blatt) habe ich übrigens sicherheitshalber schleunigst entfernt.

Erholung im neuen HeimKomisches Blatt

Housekeeping

12. April 2009

Mal kucken, ob ich bis zum Jahres-Ende wirklich Chilis gezogen haben werde. Hier jedenfalls der Rest der Samen — in den nächsten ein-zwei-drei Jahren sollten sie ja sicherlich noch keimen können!

Die Vorfahren

Plastik vs. Ton: 1 zu 0

10. April 2009

Nach zwei Wochen “Fremdgegossen werden” sind wir nun wieder zu Hause. Und bei den Chilis bietet sich ein Bild des ansatzweisen Grauens: Allen in den Tontöpfen untergebrachten Pflänzchen geht es eindeutig schlecht. Laufend werden Blätter abgeworfen, vorhandene Blätter sind gerade mal hellgrün … im Vgl. dazu sind die Plastik-Topf-Chilis echt satt-grün und gut gewachsen. Man beachte auch die starke Schimmel-Bildung außen auf den meisten der Tontöpfen.

IMG_8683Schimmelbildung bei Tontöpfen

Hier kann es nur einen Ausweg geben — Erste-Hilfe-Umzug Ton -> Plastik:

Umzug zum Plastiktopf2 bleiben im Tontopf

Die umgetopften Chilis sind jetzt in 14cm Plastik-Töpfen untergebracht (habe unten Löcher hineingebohrt, sodass es zu keiner Staunässe kommt). Die Erde ist diesmal eine Mischung aus Blumen- und Zimmerpflanzen-Erde (schwarze und braune Erde).

Wie zu sehen ist, bleiben die 2 stärksten Tontopf-Vertreter vorläufig mal testweise wo sie sind … ich möchte beobachten, wie sich die weiter entwickeln und ob hier wirklich der Tontopf Schuld sein kann!?