Monatsarchiv für March 2011

Das erste Eigenheim

27. March 2011

Es ist wiedermal so weit – wenn man sich mit Chilis beschäftigt, muss man sich immer wieder mal die Hände dreckig machen, insbesondere wenn es um’s umsetzen geht. Und heute bekommt jede Pflanze (zumindest ganz nach Darwin die stärksten) ein eigenes Heim. Hier noch schnell ein Überblick bislang:

Direkt nach dem Umzug herrscht erstmal schlechte Stimmung und hängende Köpfe ob des Stresses. Aus Erfahrung weiß man aber ja, dass sich die Pflänchen wieder gut erholen und spätestens am nächsten Tag wieder normal stehen werden.

Gern tut man’s nicht …

9. March 2011

… das Ausdünnen der jungen Triebe, aber dass gerade bei den Thai-Pflänzchen hier einfach viel zu viele dicht aneinander stehen, ist wohl offensichtlich. (Wer hätte gedacht, dass hier wirklich jedes Körnchen gekeimt zu haben scheint?)

Hier jedenfalls ein vorher – nachher (und ja, das nachher ist immer noch zu viel):

Hier auch noch die anderen Kollegen. Was auffällt:

  • Endlich mal Fotos bei Tageslicht (manche werden sich denken: endlich mal Fotos! – hat leider ein wenig gedauert, da ich Bild-Upload-Probleme bei meinem Blog hatte).
  • Die braunen Habaneros warten immer noch.

Es grünt so grün

6. March 2011

Wieder weniger Tage später und nun 14 Tage nach Ansaat ist unterschiedlichstes Wachstums-Stadium zu sehen: während die Thai nur so vor sich hin sprießen und ein Sämling neben dem anderen steht, haben sich die Gelben Habaneros verhältnismäßig gar nicht so recht stark vermehrt. Hint’ nach sind jedenfalls noch die Braunen Habaneros: deren Klimazone ist noch auf Keimerei reguliert…