Archiv für das Tag 'Blüten'

Weitere Blüten im Anmarsch

30. April 2011

Mittlerweile blühen neben Erich’s Bunter …:

… auch die Cayenne Pflanzen schon:

Ein paar Beeren sollten also schon gesichert sein. :-)

Die erste Blüte

22. April 2011

Erichs Bunte hat bereits die erste Blüte!

Alte Infos – neue Blüten

24. September 2009

Anlässlich des kürzlich in’s Land gezogenen Schulanfangs — oder vielmehr in Ermangelung brisanter Neuigkeiten vom Beeren-reifenden Balkon? –, habe ich mal begonnen, das Wichtigste des 2009 bislang Gelernten im Chili-Aufzucht-Howto zusammenzufassen.

Eine Neuigkeit gibt es aber dann doch noch zu berichten: eine der großen schon seit längerer Zeit mit dem kommerziellen Dünger versorgten Pflanzen hat wieder einige wenige neue Blüten bekommen! Mit Früchten wird es sich wohl in der heurigen Saison nicht mehr ausgehen — aber schön anzusehen ist es allemal.

Sturmböen

26. August 2009

Interessanterweise hat eine der großen Chili-Pflanzen nochmals eine einzelne Blüte getragen – alle anderen Blüten sind mittlerweile den Beeren gewichen (oder mitsamt den Stielen und einem kleinen Frucht-Ansatz abgefallen). Auch zu sehen ist, dass einige Chilis noch satt-grün sind:

Nachzügler-Blüte

Letztens wurden bei stärkerem Wind in einer vorübergehend ungeschützteren Lage mal ein paar Chili-Pflanzen umgeweht. Die meisten haben’s ohne Schaden überlegt, bei einer ist allerdings eine kleiner Ast mit einigen meist grünen Beeren drauf abgebrochen. Das erste Foto wurde nach wenigen Tagen aufgenommen, das zweite dann nochmals 10 Tage später. Interessant finde ich, das die meisten noch unreifen grünen Chilis fast komplett ausgebleicht sind zu einem weiß-beige:

Abgebrochene Chili-BeerenAbgebrochene und dann ausgebleichte Chilis

Chili-Beeren vs. Problem(be)fall?

11. July 2009

Chili-Beeren: Grundsätzlich geht’s den Chili-Pflänzchen am Balkon recht gut – die 2 stärksten haben auch schon recht fleißig Chili-Beeren drauf. Die sind zwar noch tief-grün, aber wen wundert’s, bei zumindest wochenlangem April-Wetter mitten im Sommer. Die kommende Woche wird nun hoffentlich wirklich endlich mal wärmer bis vielleicht sogar Sommer-heiß – auch wenn momentan nur 1 derartige Woche angesagt ist, das wär schon was! ;-)

Chili-Beeren-HaufenChili-Blüten vor kleinen BeerenChili-Beeren-Haufen 2

Problem(be)fall: Während bei manchen der Chili-Pflanzen (meist weiter unten beginnend) immer wieder die Blätter vergilben anfangen und leicht fleckig werden, hier ein paar Fotos von der unter Quarantäne gestellten am schlimmsten befallenen(?) Pflanze.
Falls jemand eine Idee hat, was hier los ist und ob das (wenn schon zumindest hoffentlich nicht für mich beim eigentlich ja geplanten Chili-Beeren-Verzehr, so evtl.) für die Chilie-Pflanzen gefährlich ist, gebt mir bitte kurz Bescheid – danke schön!

Kranke Chili-Pflanze?Kranke Chili-Pflanze?Kranke Chili-Pflanze?

Ebenso ist wiedereinmal bei einer der zwei stärken Pflanzen eine kleine werdende Chili-Beere samt Stengel abgefallen:

Abgefallene Chili-Beere

Von Bienen und Blüten

5. July 2009

Kaum ist das Wetter wiedermal ein wenig besser und es zeigt sich für ein paar Stunden die Sonne, herrscht “reges” Treiben:

Biene auf Chili-BlüteBiene auf Chili-Blüte

Von Blüten und Tierbesuchen

13. June 2009

  • Blütenstudien.
    Chili-BlüteChili-Blüte
  • Die Schwebfliege ist einer der wichtigsten Bestäuber.
    Schwebfliege
  • Der Marienkäfer ist ein guter Freund im Kampf gegen Blattläuse.
    Marienkäfer(Schwarzgefleckter?) Marienkäfer

Königsblüte und Laus-Folgen

8. June 2009

Eine der schön langsam zahlreicher werdenden Blütenknospen ist mittlerweile aufgegangen zu meiner allerersten gezogenen Chili-Blüte. (Vielleicht hilft mir diese ja auch irgendwann, meine Chili-Sorte zu bestimmen :-) …)

Zu dieser, offenbar Königsblüte genannten, ersten Blüte der Pflanze gibt es derlei vieler Meinungen: ausbrechen ja oder nein. (In der Theorie regt man die Pflanze zu gesteigertem Wachstum, mehr Blüten und mehr Ertrag an, wenn man ihr diese erste Blüte wegnimmt.) Ich habe mich aber, nicht zuletzt wegen dem Experiment auf pepperworld.com, dagegen entschieden und lasse die Pflanze wiedermal so sein, wie sie ist. Sie wird schon einen Grund haben dafür. :)

Reife BlütenknospeDie erste Blüte geht aufIn voller Blüte

Blattläuse sehe ich übrigens momentan keine, allerdings zeigt die am stärksten befallen gewesene Pflanze an der Spitze doch gravierende Schäden – man beachte die verrunzelten Blätter. (Ich vermute, dass dies wirklich von den Läusen kommt, da ich auch die anderen Pflanzen, die nicht so befallen waren, tlw. besprüht habe, diese zeigen aber keine solchen ausgeprägten Reaktionen.)

Folgen des BlattlausbefallsBestandsaufnahme